Welche Nahrungsmittel sind gesund – und welche machen mich krank?

Welche Nahrungsmittel sind gesund – und welche machen mich krank?
Hilfe! Ich weiss nicht mehr, was richtig und falsch ist

Diese Woche fragte mich eine Kundin, „was kann ich denn nun essen um meinen Körper gesund zu halten.?“
Wir haben letzte Woche, nach einem intensiven klärenden Gespräch, mit ihrem Mentaltraining begonnen. Sie leidet seit einiger Zeit regelrecht an Panikattacken, und während diesen Phasen bekommt sie immer wieder große Angst an Demenz zu erkranken, was sie mit der Art ihrer Ernährung in Verbindung bringt. Teil dieses Gespräches waren natürlich auch die ernährungstechnischen Aspekte die zu einem gesunden Körper beitragen.

So erzählte sie mir, dass es sehr widersprüchliche Meldungen gibt, über angeblich gesunde Nahrungsmittel, die sie sehr beunruhigen und verunsichert haben. …“Die Hiobsbotschaften, was man seinem Körper alles schlechtes antun kann, und sich damit selbst krank machen kann durch falsche Nahrungsmittel ängstigen mich. Ich weiss nicht mehr, was richtig und falsch ist. – Um nur ein paar zu nennen: eine Professorin behauptet, dass natives Kokosöl reines Gift sei, und schädliche Auswirkungen hat. Seit vielen Jahren ist Kokosöl ein wichtiger Bestandteil, nicht nur in meiner Küche. Ich verwende es im Haushalt zum kochen und backen. Auch auf Suppen gebe ich gerne einen Teelöffel Kokosöl. Ich verwende es als Sonnenschutz, und hin und wieder nehme ich es für meine Haarpflege. Die ganze Zeit über habe ich mich bei der Verwendung von Kokosöl sehr sicher gefühlt und geglaubt, dass ich mit dem Verzehr von Kokosöl auch „meine kleinen grauen Zellen“ unterstütze. Kokosöl wird doch auch als Gehirnnahrung beworben. Diese Sicherheit habe ich jetzt nicht mehr.
Oder die Aussage, dass die Low-Carb-Diät, als äußerst gesundheitsschädlich dargestellt wird. Für mich ist low Carb keine Diät, sondern eine Ernährungsweise, die ich für sehr gesund erachte, die mir leicht fällt und wirklich gut bekommt. – Lange Zeit wurde die Goji Beere hochgelobt, dass sie vorbeugend helfen soll gegen Krebs, Alzheimer und Blut-Hochdruck. Plötzlich wird nun vor ihr gewarnt, als ein gefährliches Lebensmittel, welches eine Allergie mit starken allergischen Reaktionen, sogar bis zum Atemstillstand hervorrufen kann. Auch dieses Superfood findet sich in meinem Haushalt und wird regelmäßig von mir verzehrt. Ich bin ganz verzweifelt, was soll man denn nun essen? All diese widersprüchlichen Meldungen versetzen mich in Panik,“ sagte sie.
Meine Kundin, nennen wir sie Martha, verbrachte ihre Kindheit noch in einer Zeit, wo die Frage ob ein Nahrungsmittel gesund ist oder nicht, überhaupt kein Thema war. Die Lebensmittel, trugen zu Recht den Namen Lebensmittel. Heute haben viele Produkte das Wort Lebensmittel nicht mehr verdient.
Man mußte nicht ein Profi sein und die E-Nummern und ihre Auswirkungen auswendig können, um sicher zu sein, dass man nicht irgend etwas einkauft was z.B. krebserregend, Asthma, Kopfschmerzen oder Übelkeit als Nebenwirkung verursachen kann.
Und jeder Beitrag eines Experten, der ein natürliches unbearbeitetes gesundheitsförderndes Nahrungsmittel, zu dem es wissenschaftlich belegte Studien gibt, als krankmachend, und gesundheitschädlich darstellt, bringt mehr und mehr Verunsicherung.

Eine Ernährungsberatung, ist ein möglicher Schritt, diese Verunsicherungen und Ängste abzubauen. Doch manchmal sind die vormals so unumstößlichen Überzeugungen so sehr in Erschütterung geraten, dass es mehr braucht, als „nur“ eine Ernährungs-Beratung. Bei mentalem sort-out (gedankliches aussortieren) hörte ich schon oft von meinen Kunden den Satz: “ Mensch!!! – dass ich da nicht schon früher drauf gekommen bin…“

In manchen Fällen braucht es auch etwas Anleitung und Training, um die Fähigkeit wieder zu erlangen, die Signale, die der Körper sendet wahrzunehmen und richtig einzuordnen. Wie meldet sich mein Körper?
Was sind die Signale? Was kann ich tun?

Gratis Tipps unter
https://karin-nssle.startrampe.io/
https://karinscoaching.youcanbook.me/

GD Star Rating
a WordPress rating system
GD Star Rating
a WordPress rating system